Endothel gesund, Herz gesund

Viel wichtiger als der Cholesterinspiegel und wahrscheinlich absolut unterschätzt, wenn es um Atherosklerose geht: Ein gesundes Endothel!

Was ist überhaupt das Endothel? Wieso ist es so wichtig? Was verletzt das Endothel? Und vor allem: Wie kann ich es gesund halten?

Was ist überhaupt das Endothel?

Jede Arterie besteht aus 3 Schichten:

IMG_20190316_110056
vereinfachte Darstellung einer Arterie mit ihren 3 Wandanteilen
  • ganz außen: die Adventitia – sie besteht aus Bindegewebe und bettet die Arterie in das umliegende Gewebe ein
  • in der Mitte: die Media – sie besteht aus glatter Muskulatur und reguliert so die Weite der Gefäße
  • ganz innen: die Intima – sie besteht aus dem Endothel und einer schmalen Bindegewebelage darunter

 

Das Endothel ist also die Schicht der Arterie, die mit dem Blut in Berührung kommt.

 

Wieso ist das Endothel so wichtig?

Das Endothel erfüllt folgende Funktionen:

  • Regulation der Blutgerinnung:
    • gesundes Endothel hemmt die Blutgerinnung, indem es das sogenannte Prostacyclin freisetzt, und wirkt somit der Entstehung eines Herzinfarktes entgegen
    • verletztes Endothel produziert den sogenannten van-Willebrand-Faktor, der die Blutgerinnung in Gang setzt -> es trägt somit zur Entstehung von Atherosklerose bei!

 

  • Regulation der Gefäßweite zusammen mit der Media:
    Die Gefäßweite ist ein enorm wichtiger Faktor bei der Entstehung von Atherosklerose:

    • gesundes Endothel produziert Stickstoffmonoxid (NO), welches für die mittlere Muskelschicht das Signal darstellt, die Arterie zu erweitern: so erhält das Gewebe mehr Sauerstoff und kann besser arbeiten

 

  • Regulation von Anhaftung von Immunzellen:
    • gesundes Endothel: verhindert die Anhaftung von Blut- und Immunzellen und damit die Entstehung von Atherosklerose
    • verletztes Endothel: fördert die Anhaftung von Immunzellen, wodurch eine Entzündungsreaktion entsteht -> die Entzündungsreaktion stellt den Versuch des Körpers da, die Verletzung zu heilen! Gleichzeitig ist sie der Beginn von Atherosklerose.

 

  • Regulation der Neubildung von Gefäßen über das Signalmolekül VEGF

 

  • Regulation der Durchlässigkeit der Arterienwand für bestimmte Moleküle:
    • gesundes Endothel: Die meisten größeren Moleküle können die Arterienwand nicht durchdringen, da das Endothel durch sogenannte „tight junctions“ sehr undurchlässig ist
    • verletztes Endothel wird durchlässiger! Erst jetzt kann beispielsweise das Cholesterin sich am Endothel festsetzen, dort oxidiert werden und zusammen mit Entzündungszellen in die Arterienwand eindringen: der erste Schritt zur Atherosklerose ist damit gemacht

 

  • und vieles mehr

 

Was verletzt das Endothel?

Das Endothel wird durch folgende Komponenten im Blut verletzt:

  • Nahrungscholesterin
  • Triglyzeride, v.a. Transfette (in Margarine und verarbeitetem, erhitztem Fett) und gesättigte Fette (v.a. in Lebensmitteln tierischen Ursprungs)
  • oxidiertes Cholesterin
  • Endotoxine (in Fleisch)
  • zu viel Salz (führt zu erhöhtem Blutdruck, der dem Endothel schadet)
  • AGE’s = Advanced Glycation Endproducts (entstehen bei starker Erhitzung von Kohlenhydraten, hierzu zählen zum Beispiel die vielen bekannten Acrylamide

Umsetzung in der Praxis: Wie kann ich mein Endothel gesund halten?

Zum einen ist es natürlich essenziell, die Nahrungsmittel, die das Endothel verletzen, zu vermeiden. Hierzu zählen eben Lebensmittel tierischen Ursprungs und Transfette (=gehärtete Fette), sowie Frittiertes oder stark erhitzte Kohlenhydrate.

Gleichzeitig gibt es viele Lebensmittel, die die Gesundheit des Endothels direkt fördern: dazu zählen im Grunde genommen alle Lebensmittel, die Teil einer vollwertig pflanzlichen Ernährung sind!

Besonders spannend sind die Wirkungen der folgenden Lebensmittel:

  • grünes Blattgemüse: führt sofort nach dem Verzehr zu einer erhöhten Freisetzung von Stickstoffmonoxid im Endothel und damit zu einer Erweiterung der Gefäße

    IMG_20190316_105035
    aus: Bondonno CP1, Croft KD1, Hodgson JM1.: „Dietary Nitrate, Nitric Oxide, and Cardiovascular Health.“, in: Crit Rev Food Sci Nutr. 2016 Sep
  • Wassermelonen: enthalten Citrullin, welches ebenso zu einer Gefäßerweiterung führt

    close up photography of sliced watermelons
    Photo by rawpixel.com on Pexels.com
  • Sauerkirschen: wirken stark entzündungshemmend und sorgen so für ein gesundes Endothel

Diese Lebensmittel regelmäßig zu konsumieren fördert nachhaltig die Gesundheit des Endothels und beugt so Herzerkrankungen vor!

 

Fazit

Herzinfarkt und Co beginnen immer mit einem verletzten Endothel. Wenn du dein Herz gesund halten willst ist es essenziell, dein Endothel gesund zu halten. Einem gesunden Endothel kann nicht mal ein erhöhter Cholesterinspiegel etwas anhaben.

Gib deinem Endothel die Möglichkeit zu heilen, indem du auf Nahrungsmittel verzichtest, die es verletzen. Hierzu zählen Nahrungscholesterin aus Fleisch, Fisch, Milch und Eiern, stark verarbeitete Lebensmittel, Zucker, Salz und isolierte Fette.

Helfe deinem Endothel, zu regenerieren, indem du Lebensmittel wie grünes Blattgemüse, Wassermelone und Sauerkirschen vermehrt in deine Ernährung einbaust!

 

Quellen:

LITERATUR:
– „Taschenbuch Anatomie“, Benninghoff, Drenckhahn
– „How not to die“, Dr. Greger

PUBMED:
– Bondonno CP1, Croft KD1, Hodgson JM1.: „Dietary Nitrate, Nitric Oxide, and Cardiovascular Health.“, in: Crit Rev Food Sci Nutr. 2016 Sep

WEB:
– AMBOSS: https://www.amboss.com/de/library#xid=go0FYS&anker=Z3445eba18678fc524be80e559bff4451

Ein Kommentar zu „Endothel gesund, Herz gesund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s